Erstellt von Carolin Peinecke

Thema Burnout

Ob als Titel bei Focus, Spiegel und Stern oder in Talkshows auf allen Kanälen – überall ist Burnout ein bewegendes Thema.

Auch unserem Beraterteam werden immer häufiger die Fragen gestellt: Was tue ich, wenn ich selbst überlastet bin? Wie sorge ich für meine Mitarbeiter? Welche Verantwortung haben wir als Unternehmen? Doch: Ist das Phänomen wirklich so neu? Ist jeder von uns von Burnout bedroht in dieser Gesellschaft? Müssen Unternehmen sich vollständig umstellen? Neue Werte installieren? Strukturen verändern? Movendo Consulting nähert sich diesen Fragen aus drei Richtungen:

  • Im Coaching: Wie können wir Führungskräfte unterstützten, sich selbst vor Überlastung zu schützen?
  • Im Training: Welche Verantwortung haben Führungskräfte im Spannungsfeld zwischen Förderung der Leistungsentfaltung und Verhinderung von Überlastung?
  • In der Organisationsentwicklung: Was kann und muss ein Unternehmen leisten, um die Organisation auf Dauer leistungsfähig zu erhalten?

Die Antwort mutet paradox an und ist deshalb mitunter schwierig in der Einlösung: Es geht um die konsequente Umsetzung leistungsorientierter und gleichzeitig wertschätzender Führung. Es geht darum, Mitarbeitern Rahmenbedingungen zu bieten, in denen sie ihren Wertbeitrag realistisch und weitgehend selbstbestimmt erbringen können. Die meisten Unternehmen haben diese Orientierung bereits in einem Unternehmensleitbild oder einem Führungsleitbild festgehalten. Doch – wird es auch gelebt? Sind die Führungskräfte entsprechend ausgebildet? Wirken internen Systeme und Strukturen unterstützend oder konterkarierend?

Wir unterstützen Unternehmen mit unseren systemischen Beratungsleistungen auf allen drei Ebenen:

Durch Coaching und Trainings in den Bereichen Stressmanagement zur individuellen Prävention oder als Hilfe im konkreten Überlastungsfall.

Durch eine systemische Führungskräfteentwicklung mit den Themen Leistungsentfaltung und -erhaltung sowie dem Umgang mit Krankheit und Überlastung, damit leitende Mitarbeiter kompetent und verantwortungsbewusst handeln.

Durch die Prozessbegleitung in der kulturellen Weiterentwicklung eines Unternehmens, die mehr verändert als die Worte in einem Leitbild.

Wir freuen uns, dass wir seit Beginn 2013 mit Susanne Szendeleit eine weitere Expertin für diese Themen in unserem Team haben.


« zurück zur Übersicht